Elbauenwiese mit Kantigem Lauch

Arbeitsbereiche und Leistungen

Die Bürogemeinschaft MILAN bietet eine Vielzahl von Leistungen in den nachfolgenden Bereichen der Naturschutz- und Landschaftsplanung an. Über die Verlinkungen der Überschriften gelangen Sie jeweils zu einer Liste von Projekten, die von uns in den letzten Jahren bearbeitet wurden.

Erfassung / Kartierung
  • Fauna (Artengruppen siehe Seitenleiste)
  • Flora, Vegetation
  • Biotop- und Nutzungstypen
  • FFH-Lebensraumtypen

Naturschutzplanung
  • Managementpläne für NATURA 2000-Gebiete (FFH, EU-SPA)
  • Pflege- und Entwicklungspläne
  • Biotopverbundplanung (auf Landkreis- und Landesebene)
  • Naturschutzgroßprojekte
  • Schutzwürdigkeitsgutachten
  • Monitoring (Arten und Lebensräume)
  • Effizienzkontrolle von Naturschutzmaßnahmen

Landschaftsplanung, vorhabensbezogene Planungen
  • Umweltverträglichkeitsuntersuchungen (UVU)
  • Landschaftspflegerische Begleitpläne (LBP)
  • Grünordnungspläne (GOP)
  • Eingriffsgutachten
  • Artenschutzrechtliche Prüfungen
  • FFH-/SPA-Verträglichkeitsuntersuchungen
  • Untersuchungen zum Landschaftsbild
  • Landschaftsrahmenpläne
  • Landschaftspläne
  • Landschaftspflegerische Ausführungspläne

Naturschutzforschung

Als Mitarbeiter der OEKOKART GmbH waren wir zudem für die Konzeption, Koordination und Durchführung von Forschungsarbeiten im Rahmen zweier BMBF-Verbundprojekte verantwortlich:
  • 1999-2002: Analyse, Bewertung und Prognose der Landschaftsentwicklung in Tagebauregionen des Mitteldeutschen Braunkohlereviers (FLB); Auftraggeber: Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie; Land Sachsen-Anhalt (FLB-Hompage)
  • 1995-1999: Konzepte für die Erhaltung, Gestaltung und Vernetzung wertvoller Biotope und Sukzessionsflächen in ausgewählten Tagebausystemen (FBM); Auftraggeber: Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie; Land Sachsen-Anhalt; LMBV Lausitzer und Mitteldeutsche Bergbauverwaltungsgesellschaft mbH
Unsere Arbeitschwerpunkte waren dabei vor allem die faunistische und floristische Erfassung und Bewertung der Biotoptypen der Tagebaufolgelandschaften Mitteldeutschlands. Ergebnisse dieser Projekte sind unter anderem dem "Informationssystem zur Analyse, Bewertung und Prognose der Entwicklung von Bergbaufolgelandschaften" (ISABEL) sowie projektspezifischen Veröffentlichungen zu entnehmen.